Kalte Herberge

Veröffentlicht am 15. August 2022

Gelesen von Klaus Neubauer | Feed abonnieren

„Kalte Herberge“ von Nicole Neubauer – Folge 59 meines Podcasts Klausgesprochen.de mit einer Schauergeschichte von Nicole Neubauer.

Nicole Neubauer habe ich über die Namensgleichheit bei Twitter gefunden, wo sie unter @Neubauerin unterwegs ist.

Natürlich musste ich Ihre Romane um die Münchner Ermittler Kommissar Waechter, Hannes, Elli und den „Hüter des Schweigens“ lesen bzw. hören. Leider wurden nur die ersten beiden von Richard Barenberg eingesprochen. Wäre schön, wenn auch die folgenden zwei als Hörbuch erscheinen würden.

Obwohl wir immer wieder über Twitter Nachrichten ausgetauscht haben, bin ich ziemlich lange nie auf die Idee gekommen, nach einer Kurzgeschichte für meinen Podcast zu fragen.

Jetzt aber! Nicole hat mir gleich drei Geschichten zur Auswahl geschickt, und ich war von allen begeistert. Und auch verblüfft, dass jede aus einem anderen Genre war: natürlich ein Krimi, eine Gruselgeschichte und sogar Science Fiction.

Irgendwie hat es mir die Gruselgeschichte angetan. Die ist ursprünglich erschienen in der Anthologie „Die gruseligsten Orte in München“ 2021 im Gmeiner Verlag mit Lutz Kreutzer als Herausgeber. Eine historische Schauergeschichte mit einem Hauch von Edgar Allan Poe.

Nicole, vielen, vielen Dank für die Geschichte! Und Euch viel Vergnügen beim Zuhören.

Mehr über Nicole erfahrt Ihr auf ihrer Homepage www.nicole-neubauer.com


Musik:

Podcast-Seite: https://klausgesprochen.de. Ich freue mich über Feedback!
Feed-Adresse: https://klausgesprochen.de/feed/mp3/