Herzlich Willkommen

Herzlich willkommen auf meiner Webseite.

Logo klausgesprochen
In loser Folge gibts hier von mir gelesene Kurzgeschichten zu hören. Zum Teil welche, deren Urheberrecht abgelaufen ist, zum Teil brandneue von Autoren, die mir ihre Texte freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben.

Zu verschiedensten Themen gibt es auch noch (ganz Old-School) ein Blog: https://klausgesprochen.de/blog

Viel Spaß damit 🙂
Klaus Neubauer

Der Check-In

Veröffentlicht am 30. November 2022

Gelesen von Klaus Neubauer | Feed abonnieren

„Der Check-In“ von Marcel Werner – Folge 61 meines Podcasts Klausgesprochen.de.

Wir befinden uns in einer spartanisch eingerichteten Hotellobby, in der ein Mann soeben leicht verwundert aus einem Fahrstuhl gestiegen ist. Der Mann tappst offensichtlich desorientiert in Richtung Rezeption. Hinter dem Tresen sitzt eine gelangweilte Dame und blättert in einem Magazin. Als sich der Mann nähert begrüßt sie ihn, wie sie wohl bereits etliche andere Gäste zuvor begrüßt hat.

Bei Hoerspielprojekt.de bzw. dem zugehörigen Forum Hoer-Talk.de hatte ich vor längerer Zeit das Kurzhörspiel „Der Check-In“ für zwei Personen gefunden. Weil es mir gut gefällt, habe ich schließlich den Verfasser Marcel Werner (dort als Conan unterwegs) gefragt, ob ich das auch in meinem Podcast verwenden dürfe.

Als ich die Erlaubnis hatte, brauchte ich eine Rezeptionistin. Dafür habe ich Rahel von ClueWriting.de gefragt. Eigentlich macht sie für den ClueCast dort den Schnitt und die Mischung, spricht aber auch gelegentlich einzelne Folgen (abgesehen von den vielen Kurzgeschichten, die sie dort veröffentlicht). Vielen Dank fürs Mitmachen! Hat mich sehr gefreut.

Den Schnitt habe ich lange vor mir hergeschoben, weil ich vor Hörspielen großen Respekt habe. Jetzt habe ich es endlich geschafft und bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis.

Allen Beteiligten recht herzlichen Dank!
Hat mir sehr großen Spaß gemacht.


Musik

Final Girls Ride Out

Veröffentlicht am 14. Oktober 2022

Gelesen von Klaus Neubauer | Feed abonnieren

„Final Girls Ride Out“ von Thomas Williams – Folge 60 meines Podcasts Klausgesprochen.de.

„Humpelnd steuerte der Killer auf Nancy zu, während sie ihm kriechend zu entkommen versuchte – gleichzeitig nach einem Gegenstand Ausschau haltend, mit dem sie sich wehren konnte.
An der Spitzhacke des Mörders klebte das Blut ihrer Freunde. Nur noch wenige Schritte, bis er damit auf Nancy einschlagen konnte.“

Die heutige Geschichte eignet sich (mal wieder) nicht für jedermann. Als Gute-Nacht-Geschichte ist sie eher unpassend. Wobei manche Leute zum Einschlafen angeblich bevorzugt Horror- und Gruselgeschichten hören. Nun ja. Es geht um Filme und man könnte es als „Last Action Hero im Horrorkino“ bezeichnen. Veröffentlicht wurde sie im Buch „Horror Cinema Obscura“ von Detlef Klewer im Karina Verlag

Thomas Williams habe ich über Twitter kennengelernt und muss gestehen, dass ich eigentlich nur über ihn weiß, was auf seiner Profilseite steht:

Der freundliche Splatterpunk aus der Nachbarschaft | Ist als Kind in einen Topf voll mit Comics und Horrorfilmen gefallen, schreibt seitdem Horrorgeschichten.

Was ich weiß: er schreibt *richtig gute* gruselige Geschichten. Hier im Podcast gabs die blutige Weihnachts-Shopping-Story „Christmas Brawl“. Und er hat zweimal den Horror Award „Vincent Preis“ gewonnen 😉

Mehr von und über Thomas auf Twitter https://twitter.com/Twilliamswrites und bei Facebook https://www.facebook.com/thomaswilliamsautor/.

Thomas, vielen Dank für die Geschichte!


Musik

Geräusche via freesound.org:

Kalte Herberge

Veröffentlicht am 15. August 2022

Gelesen von Klaus Neubauer | Feed abonnieren

„Kalte Herberge“ von Nicole Neubauer – Folge 59 meines Podcasts Klausgesprochen.de mit einer Schauergeschichte von Nicole Neubauer.

Nicole Neubauer habe ich über die Namensgleichheit bei Twitter gefunden, wo sie unter @Neubauerin unterwegs ist.

Natürlich musste ich Ihre Romane um die Münchner Ermittler Kommissar Waechter, Hannes, Elli und den „Hüter des Schweigens“ lesen bzw. hören. Leider wurden nur die ersten beiden von Richard Barenberg eingesprochen. Wäre schön, wenn auch die folgenden zwei als Hörbuch erscheinen würden.

Obwohl wir immer wieder über Twitter Nachrichten ausgetauscht haben, bin ich ziemlich lange nie auf die Idee gekommen, nach einer Kurzgeschichte für meinen Podcast zu fragen.

Jetzt aber! Nicole hat mir gleich drei Geschichten zur Auswahl geschickt, und ich war von allen begeistert. Und auch verblüfft, dass jede aus einem anderen Genre war: natürlich ein Krimi, eine Gruselgeschichte und sogar Science Fiction.

Irgendwie hat es mir die Gruselgeschichte angetan. Die ist ursprünglich erschienen in der Anthologie „Die gruseligsten Orte in München“ 2021 im Gmeiner Verlag mit Lutz Kreutzer als Herausgeber. Eine historische Schauergeschichte mit einem Hauch von Edgar Allan Poe.

Nicole, vielen, vielen Dank für die Geschichte! Und Euch viel Vergnügen beim Zuhören.

Mehr über Nicole erfahrt Ihr auf ihrer Homepage www.nicole-neubauer.com


Musik:

Podcast-Seite: https://klausgesprochen.de. Ich freue mich über Feedback!
Feed-Adresse: https://klausgesprochen.de/feed/mp3/

Faust

Veröffentlicht am 15. Juli 2022

Gelesen von Klaus Neubauer | Feed abonnieren

„Faust“ von Michaela Stadelmann – Folge 58 meines Podcasts Klausgesprochen.de. Ohne brutale Gewalt, Blut etc., ohne Alterseinschränkung, geeignet für jedermann 😉

„Sommerferien 1978.
Bergheim – Constanţa.
Deutschland, Österreich, Ungarn, Rumänien.
Vier Länder in 24 Stunden.
Knapp 2 300 Kilometer.
Eine Großfamilie, zwei Autos.
Heimaturlaub. Urlaub am Strand.“

Heute mit einer Kurzgeschichte von Michaela Stadelmann, vielen eher bekannt als Textflash.

Michaela macht alles rund um Text: Lektorat, Übersetzungen, Autorenberatung und natürlich schreibt sie Bücher in vielen Genres, z. B. Krimis, Fantasy, Liebesromane und sogar Schreibratgeber. Ihre Niederrheinkrimis habe ich gelesen und sehr gemocht; leider gibts da bisher nur zwei, wenn ich richtig informiert bin. Den Schreibratgeber habe ich natürlich auch auf meinem eBook-Reader. Wieso habe ich eigentlich so viele Schreibratgeber und schreibe selbst so wenig? Nun, das ist eine andere Geschichte.

Zurück zu Michaela. Was sie eigentlich nicht schreibt, sind Kurzgeschichten. Trotzdem war sie hier im Podcast schon beteiligt. Sie spricht in der Folge „Ein Ehepaar erzählt einen Witz“ die Frauenrolle. Und sie hat mir z. B. den Tipp mit Nadja Neufeldt gegeben, woraus – wie ich finde – großartige Podcastfolgen entstanden sind (Grey, Ein Tag im Haus, Daisy, Im Regen)

Irgendwann hatte ich Michaela geschrieben, sie solle mir doch einfach irgendwas von ihren Texten schicken. Solange es kein Medikamentenbeipackzettel sei, würde ich es aufnehmen.

Und nach relativ kurzer Zeit – tada – bekam ich die bisher unveröffentlichte Kurzgeschichte, die Ihr jetzt hören werdet.

Mehr über Michaela Stadelmann findet Ihr auf der Webseite textflash.de. Außerdem ist sie auf Twitter unter textflash und im Fediverse (bzw. Mastodon) als @textflash@dizl.de unterwegs.

Vielen, vielen Dank für die Geschichte, Michaela. Ich hoffe, da kommen weitere.

Und Euch gute Unterhaltung beim Zuhören.


Musik: Klausgesprochen-Intro komponiert und gespielt von Laurence Owen

Podcast-Seite: https://klausgesprochen.de. Ich freue mich über Feedback!
Feed-Adresse: https://klausgesprochen.de/feed/mp3/

Drei Wünsche

Veröffentlicht am 7. Juli 2022

Gelesen von Klaus Neubauer | Feed abonnieren

„Drei Wünsche“ von Why-Not – Folge 57 meines Podcasts Klausgesprochen.de

„Du hast drei Wünsche frei, erklang eine piepsige Stimme neben ihm und störte seine Konzentration.“

Wie bereits in Folge 56 geschildert bin ich neuerdings im Fediverse unterwegs unter @klausgesprochen@social.tchncs.de bzw. auch unter @klausgesprochen@literatur.social. Dort habe ich auf meine Frage nach Geschichten von @WhyNot@troet.cafe die heutige Kurzgeschichte angeboten bekommen.

Mehr über Why-Not erfahrt ihr auf seiner Webseite why-not-stories.de.

Vielen Dank für die Geschichte!


Musik:

Podcast-Seite: https://klausgesprochen.de. Ich freue mich über Feedback!
Feed-Adresse: https://klausgesprochen.de/feed/mp3/

Qart Hadasht

Veröffentlicht am 26. Juni 2022

Gelesen von Klaus Neubauer | Feed abonnieren

„Qart Hadasht“ von Henning Hraban Ramm – Folge 56 meines Podcasts Klausgesprochen.de

„Ich steh auf dem Marktplatz von Qart Hadasht
mit Hunger im Bauch
und Verzweiflung im Herz.
Ich habe gestohlen und Pech gehabt …

In der 56. Folge meines Podcasts versuche ich mich an etwas für mich bisher unbekannten: Fantasy in rhythmischer Prosa.

Vielleicht haben einige von Euch mitbekommen, dass ich Twitter verlassen habe und ins Fediverse, vielen als Mastodon bekannt, gewechselt bin. Auf der Instanz literatur.social habe ich nach Kurzgeschichten gefragt und unter anderem von Hraban den Text angeboten bekommen, den Ihr gleich hören werdet.

Wie gesagt, von der Art her etwas Neues. Ich hoffe, dass es Euch genauso gefällt wie mir.

Mehr über Hraban erfahrt ihr auf seiner Webseite, wo Ihr auch den Text fiëé visuëlle::Qart Hadasht nachlesen könnt. Oder im Fediverse unter @fiee@literatur.social .

Podcast-Seite: https://klausgesprochen.de. Ich freue mich über Feedback!
Feed-Adresse: https://klausgesprochen.de/feed/mp3/

Grey

Veröffentlicht am 13. Juni 2022

Gelesen von Klaus Neubauer | Feed abonnieren

Kurzgeschichte „Grey“ von Nadja Neufeldt – Folge 55 meines Podcasts Klausgesprochen.de

„Im Treppenhaus roch es übel. Lassier hätte sämtliche Moleküle benennen können, die um ihn herumschwebten, doch er blieb beim Wort übel.“

Herzlich willkommen zur 55. Podcastfolge! Vielen Dank an alle Hörerinnen und Hörer! Und vor allem an die Autoren, die so liebenswürdig waren, mich ihre Texte lesen zu lassen 🙂

Heute wieder mit einer phantastischen Geschichte von Nadja Neufeldt 🙂 Wenn ihr schon immer wissen wolltet, ob es Alienbesuche auf der Erde gibt – vielleicht bekommt ihr hier die Erklärung! Hat mir viel Spaß beim Lesen gemacht.

Von Nadja hatte ich bereits die bisher unveröffentlichte Geschichte „Ein Tag im Haus“ sowie „Daisy“ und „Im Regen“ hier im Podcast, beide aus ihrer Anthologie „Erstkontakt mit Violine“.

Vielen Dank für die Geschichte, Nadja.

Mehr über Nadja erfahrt ihr auf ihrer Webseite Eulenalltag.de oder auf Twitter unter @marseule. Infos über die Enstehung von „Ein Tag im Haus“ gibt es übrigens auch in ihrem Blog: „Ein Tag im Haus – eine Kurzgeschichte zum Hören“.

Weiterlesen …

Spieglein, Spieglein

Veröffentlicht am 10. Mai 2022

Gelesen von Klaus Neubauer | Feed abonnieren

Kurzgeschichte „Spieglein, Spieglein“ von Jacqueline Montemurri – Folge 53 meines Podcasts Klausgesprochen.de

„Stimmerkennung: Bitte sprechen Sie den Verifierungscode in den Schallsensor!“
„Spieglein, Spieglein an der Wand, wer ist die Schönste im ganzen Land?“
„Danke. Deine Verifizierung war erfolgreich. Willkommen, Schneewitchen! Was kann ich heute für dich tun?“

Eine wirklich lustige Geschichte von Jacqueline Montemurri über die Probleme, die die Schönheitsindustrie in Zukunft vielleicht für uns bereit hält.

Vielen Dank für die Geschichte! 🙂

Mehr über Jacqueline Montemurri erfahrt ihr auf der Webseite https://jacquelinemontemurri.blogspot.com/. Übrigens, Ihr Roman „Der Koloss aus dem Orbit“ wurde für den Kurd-Laßwitz-Preis in der Kategorie „Bester deutscher SF-Roman“ nominiert.


Musik:

Podcast-Seite: https://klausgesprochen.de. Ich freue mich über Feedback!
Feed-Adresse: https://klausgesprochen.de/feed/mp3/

Christmas Brawl

Veröffentlicht am 6. April 2022

Gelesen von Klaus Neubauer | Feed abonnieren

Kurzgeschichte „Christmas Brawl“ von Thomas Williams – Folge 52 meines Podcasts Klausgesprochen.de

„Mein erstes richtiges Weihnachten und meine erste große Liebe erlebte ich im Alter von sechzehn Jahren.“

Heute mit einer ungewöhnlichen Geschichte von Thomas Williams, bei der ich immer noch überlege, ob es eine Satire, ein geschriebener Splatter-Film oder ein Tatsachenbericht ist. Sie schildert auf jeden Fall eindrucksvoll, welche Qualen mit Weihnachtseinkäufen verbunden sein können.

Auf jeden Fall nichts für zartbesaitete Gemüter!

Vielen Dank für die Geschichte, Thomas 🙂

Mehr über Thomas erfahrt ihr auf seiner Facebookseite Thomas Williams writes oder auf Twitter unter @Twilliamswrites.

Weiterlesen …

Der Ausweis

Veröffentlicht am 8. Februar 2022

Gelesen von Klaus Neubauer | Feed abonnieren

„Der Ausweis“ von Kurt Tucholsky – Folge 51 meines Podcasts Klausgesprochen.de

„Wenn der Deutsche mal irgendwo hingehen muß, braucht er einen Ausweis. Es gibt in diesem Lande wahrscheinlich überhaupt kein Haus und keinen Raum, für die man nicht einen Ausweis brauchte.“

Back to the roots. Hatte diesen Podcast mit gemeinfreien Geschichten begonnen. Also solche, die wie z. B. Fabian Neidhardts Roman „Das Leben ist ein Erdbeben und ich stehe neben dem Türrahmen“ (hier meine Vertonung, ähm, mein Erstlingswerk), oder solche, deren Verfasser mehr als 70 Jahre tot sind.

Deshalb heute eine Geschichte von Kurt Tucholsky, die er im Jahr 1920 verfasst hat. Klingt, als hätte er sie gestern geschrieben.

Weiterlesen …

Ein Tag im Haus

Veröffentlicht am 3. Februar 2022

Gelesen von Klaus Neubauer | Feed abonnieren

Kurzgeschichte „Ein Tag im Haus“ von Nadja Neufeldt – Folge 50 meines Podcasts Klausgesprochen.de

„Seit zwei Jahren lebe ich nun schon hier und habe immer noch nicht alle Räume gesehen. Sie wandern, verändern und verstecken sich. Der einzige konstante Raum ist mein Schlafzimmer. Das war nicht immer so.“

Herzlich willkommen zur 50. Podcastfolge! Vielen Dank an alle Hörerinnen und Hörer! Und vor allem an die Autoren, die so liebenswürdig waren, mich ihre Texte lesen zu lassen 🙂

Heute mit einer bisher unveröffentlichten, seltsamen und gruseligen Geschichte von Nadja Neufeldt 🙂 Von Nadja hatte ich bereits „Daisy“ und „Im Regen“ hier im Podcast, beide aus ihrer Anthologie „Erstkontakt mit Violine“.

Vielen Dank für die Geschichte, Nadja.

Mehr über Nadja erfahrt ihr auf ihrer Webseite Eulenalltag.de oder auf Twitter unter @marseule. Infos über die Enstehung von „Ein Tag im Haus“ gibt es übrigens auch in ihrem Blog: „Ein Tag im Haus – eine Kurzgeschichte zum Hören“.

Weiterlesen …

Die verpatzte Mondlandung

Plakat Halt Amikäfer

Veröffentlicht am 2. Februar 2022

Gelesen von Klaus Neubauer | Feed abonnieren

Kurzgeschichte „Die verpatzte Mondlandung“ von Diana Menschig – Folge 49 meines Podcasts Klausgesprochen.de

„Zufrieden lassen wir unsere Blicke an der schlanken Silhouette der Rakete entlanggleiten. Nur noch ein paar Tage und wir können endlich nach Hause zurück.“

Über ihren Roman „Hüter der Worte“ bin ich auf Diana Menschig gestoßen und habe sie irgendwann gefragt, ob sie nicht eine Kurzgeschichte für meinen Podcast hätte. Sie hat mir freundlicherweise gleich zwei zur Auswahl geschickt.

Angesichts der allgegenwärtigen Verschwörungsmythen habe ich mich natürlich für „Die verpatzte Mondlandung“ entschieden. Die ist zuerst erschienen in der Sammlung „Verschlusssache“, Hrsg. Fabian Dombrowski und Ingrid Pointecker, Verlag ohneohren (Stand Januar 2022 leider vergriffen, soll demnächst neu aufgelegt werden).

Mehr über Diana und ihre Geschichten findet Ihr auf ihrer Webseite: Diana Menschig: Seitenrauschen.de

Mögen gute Worte Euch behüten! (Zitat aus „Hüter der Worte“)

Weiterlesen …