Pipi in Paris

Veröffentlicht am 15. Mai 2024

„Pipi in Paris“ von Andrea Kret – Folge 87 meines Podcasts Klausgesprochen.de.

„Sur le pont d’Avignon. Ja, was ist da eigentlich, auf der Brücke in Avignon? Das habe ich mittlerweile vergessen. Dafür weiß ich, was unter den Pariser Brücken ist.“

Ich liebe den Clip „Le Baguette“ von Alexander Nakarada und wollte den unbedingt verwenden. Da traf es sich gut, dass ich über die Reisesatire „Pipi in Paris“ von Andrea Kret gestolpert bin. Also angefragt, ob ich die Geschichte verwenden dürfte und nach der Zusage die Geschichte gleich… auf die Seite gelegt.

Gar nicht so einfach zu lesen, wie ich dachte. Aber auch hier gilt: „Üben hilft!“. Also immer wieder mal in die Hand genommen und Passagen daraus laut vorgelesen und herumprobiert. Jetzt bin ich mit dem Ergebnis zufrieden und hoffe, es gefällt Euch auch 😉 Auch wenn es eigentlich eine Erzählerin ist und eine Sprecherin das vielleicht noch besser verkörpern könnte.

Von Andrea habe ich bereits die beiden Geschichten „Elons Strumfwirker“ und „Der Tag, an dem meine Putzfrau mich verließ“ im Podcast.

Mehr von Andrea findet Ihr auf krasse-eloquenz.de

Andrea, vielen Dank für die Geschichte!


Musik

Geräusche via freesound.org:

Podcast-Seite: https://klausgesprochen.de. Ich freue mich über Feedback!
Feed-Adresse: https://klausgesprochen.de/feed/mp3/

Schreibe einen Kommentar