Über den Zaun

Veröffentlicht am 25. Juli 2020

„Über den Zaun“ von Stefan Barth – Folge 23 meines Podcasts Klausgesprochen

Warnung: Diese Geschichte enthält Szenen, die auf einige Zuhörer beunruhigend wirken könnten.

Klausgesprochen-Fans 😉 ist er ein Begriff: Stefan Barth. Ich hatte bereits zweimal das Vergnügen, etwas von Stefan aufzunehmen. Die Surfergeschichte „Perfekte Wellen“ und das Weltkriegsdrama „Frohe Weihnacht“.

Freut mich sehr, dass Stefan meinte, ich könne jede seiner Kurzgeschichten aufnehmen. Egal welche. Da musste ich natürlich zugreifen. Irgendwann werden wir damit reich und berühmt.

Danke, Stefan!


Ich klau mal bei mir den Einleitungstext. Stefan schreibt Drehbücher. Zum Beispiel für die Fernsehserien „Der Clown“, „Alarm für Cobra 11“ und „Die Heiland – Wir sind Anwalt“. Weil nicht alle Geschichten verfilmt werden, macht er ab und zu Bücher daraus.

Bisher gelesen habe ich von denen „Es war einmal in Deutschland“ (2. Weltkrieg, ein Soldat desertiert kurz vor Kriegsende, um nach dem Tod seiner Frau sein Töchterlein zu beschützen), „Drecksnest“ (Ein Mafia-Killer steigt aus und gerät in einem Kaff in finstere Machenschaften), „Dead Mountain“ (Kinder allein in den Bergen mit Zombies).

Und „Einen Kopf kürzer“, die Kurzgeschichtensammlung, die auch „Über den Zaun“ enthält. Der Zaun umschließt ein Freibad, in das man nachts nicht unbedingt einbrechen sollte …

Viel Spaß damit!


„Über den Zaun“ von Stefan Barth, alle Rechte vorbehalten.


Musik:
Jack the Lumberer von Alexander Nakarada, https://www.serpentsoundstudios.com/
Hopeful Start von John Bartmann, https://johnbartmann.com/
Geräusche via freesound.org:
Cardlock Open von Wildweasel, Lizenz CC BY 3.0
Wandel & Goltermann elektromechanischer Viertongong von Hansl, Lizenz CC BY 3.0
anlaufender 35mm-Kino-Projektor von imagery2, Public Domain


Podcast-Seite: https://klausgesprochen.de. Ich freue mich über Feedback!
Feed-Adresse: https://klausgesprochen.de/feed/mp3/

Schreibe einen Kommentar.

Schreibe einen Kommentar